Knaben D

  • 08.01.2017 HCH Neujahrsturnier Knaben D

    2ter Platz beim HCH Neujahrsturnier der Knaben D

    Am letzen Ferienwochenende hat der HCH das Heidelberger Neujahrsturnier ausgerichtet. Es kam insgesamt 47 Mannschaften in 3 Altersklassen. Ein großeses Hockeyevent stand also an.

    Wir war mit 6 gut eingespielten Spielern auf dem Platz und haben voll zugeschlagen.

    Die Gruppenrunde haben wir mit 27:2 Toren als Ersten abgeschlossen. Dabei hatten wir gegen den AC Weinheim, MHC 2, HCH 1 und den TSV 1 nicht unbedingt leichte Gegner in unserer Gruppe.

    Das Halbfinale gegen den TSG Heidesheim konnten wir ebenfalls für uns entscheiden.

    Und nun zum Finale, wieder gegen den TSV 1.

    Ein Hexenkessel, Fans & Eltern andere Spieler, es was fast wie im Stadion! Eine tolle Stimmung die sich auf alle Spieler übertrug.

    Es wurde großese Hockey gezeigt, ein wirklich super Spiel. Alle zeigten großen Einsatz und so waren wir mit 3:1 schon fast auf Platz ein, leider hat der TSV nochmal so richtig aufgedreht und so Stand es am Ende 4:4.

    4:4 in Finale, klappt natürlich nicht so gut, also ab zum "Penalty" schießen, in dem wir uns leider dem TSV geschlagen geben mussten...

    Der 2te Platz war unser!

    Es hat super viel Spaß gemacht, vielen Dank an alle die da waren!!

     

  • 08.05.2016 Knaben D in Heilbronn

    Der erste Spieltag unsere gemischten D Mannschaft fand in Heilbronn statt.

    Obwohl wir früh anreisten und uns gut vorbereiten konnten, ging das erste Spiel gegen die Gastgeber TSG Heilbronn 1 unglücklich mit 5:1 verloren. Wir konnten unsere Torchancen leider nicht verwandeln. Das folgenden Spiel gegen die Stuttgarter Kickers 2 war mit 4:0 ein klarer und verdienter Sieg für unsere Mannschaft. Die Euphorie über den Sieg wurde ins nächsten Spiel gegen HC Ludwigsburg 2 mitgenommen und auf dem Feld zu einem 5:1 verwandelt. Nun kahm eine kurze Pause und die Konzentration ging bei den Schwimmbad-Wetter etwas flöten. Es machte sich auch der körperlich Einsatz aus den vorigen Spielen bemerkbar, wodurch wir gegen die Stuttgarter Kickers 1 mit einem (berichtigen) 2:2 vom Platz gingen. Glücklich und zufrieden wurden noch die obligatorischen Gummibärchen geteilt. Ein großes Lob an alle Spieler für diese tolle Leistung. Vielen Dank auch an die mitgereisten Fans für die lautstarken Anfeuerungsrufe.
    Weiter so.

    Rainer

  • 09.07.2016 Intensivtag der Knaben C und D auf der TSG

    Sommer, Sonne, Hockey satt


    Bei schönstem Sommerwetter fand am 09.07.2016 ein Intensivtrainingstag für die Mädchen und Jungen der Knaben C und D auf dem Gelände der TSG statt.
    Um 9.30Uhr ging es für die Eltern mit dem Aufbau los. Bierbänke und Pavillons aufstellen, Kaffee-kochen (nur für Trainer und Eltern), Getränke kalt stellen, Brezeln schmieren, Obst schneiden wurde durch zahlreiche helfende Hände zu einem Kinderspiel.


    Insgesamt 24 Kinder und 4 Trainer mussten mit Getränken, kaltem Wasser und Nahrung versorgt werden.


    Nach dem Aufbau ging es dann für die Kinder um 10.00Uhr zunächst ohne Hockeyschläger los. Aufwärmen, Konditionstraining, Übungen zur Stabilität waren im ersten Trainingsblock angesagt. Es folgten in der nächsten Einheit, Technikübungen und ein spezielles Torhütertraining.
    Nach 2,5h haben sich die TeilnehmerInnen eine Mittagspause verdient. Pasta Bolognese, Pasta mit und Pasta ohne Tomatensauce ließen sich die Kinder beim nahegelegenen Italiener schmecken.


    Doch kaum aufgegessen, zog es die Kinder wieder auf den Hockeyplatz. Es wurde in der Pause nicht nur Hockey, sondern auch Fußball gespielt. Um 14.00Uhr ging es mit einem Hockeybiathlon, einem 7 Tage-Rennen und weiteren tollen Spielen weiter.


    Am Ende des Trainingstages fand abschließend ein Hockeyspiel zwischen den Kindern und Eltern unter der Leitung von Peer May und Rainer Wollthan statt. Zur Überraschung aller verloren die Eltern nach wirklich schlechter Mannschaftsleistung 8:4. Der nächste Trainingstag muss eindeutig um einem Schwerpunkt ergänzt werden: Elternhockey.


    Es war ein toller Tag für die Kinder, für den Mannschaftsgeist, den Hockeysport und für die Eltern.


    Danke an die Trainer Peer, Rainer, Stefan, Piet und Andi, die sofort bereit waren, für unsere Knaben C und D einen ganzen Samstag zu investieren.

    Und Danke an alle Eltern, die diesen Tag durch ihre Unterstützung ebenfalls möglich gemacht haben.

    Ich persönlich hoffe, dass wir mit dem Intensivtag der Knaben C und D eine kleine Tradition angestoßen und fortgeführt haben, so dass dieser in den nächsten Jahren ein fester Bestandteil im Trainingsprogramm der Knaben C und D werden wird.


    Herzliche Grüße Philipp

  • 09.07.2016 Intensivtag Knaben C/D

    Liebe Spielerinnen und Spieler der Mädchen/ Knaben D und C, liebe Eltern,
     
    wie bereits am Elternabend angekündigt, möchten wir ein Intensivtraining für die Mannschaften D und C durchführen.
    In den letzten Jahren war dieser Tag immer ein großer Erfolg und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Die Kinder waren begeistert, die Lernfortschritte waren enorm und als Mannschaft haben sie noch mehr zueinander gefunden.
     
    Termin: Samstag, den 09.07.2016 Hockeypark der TSG.
     
    Zeit: Treffen ab 9.15 Uhr zum Aufbau
    1.      Erster Trainingsblock 10.00Uhr bis 12.30Uhr
    2.      Mittagspause 12.30Uhr bis 14.00Uhr
    3.      Zweiter Trainingsblock 14.00Uhr bis 16.00Uhr
    4.      Option Abschlussspiel Eltern/ Kinder
    5.      Schluss 17.00Uhr
     
    Wir Eltern sind für die Versorgung (leibliches und gesundheitliches Wohl) der zukünftigen Hockey-Stars und der Trainer verantwortlich.

    Zuvor möchte ich euch bitten zahlreich zu zusagen. Wenn  die Teilnehmerzahl feststeht, werden wir die Verteilung der Verpflegung/ Betreuung vornehmen. In der Regel finden sich immer ausreichend viele helfende Hände.
     
    Mut zur Teilnahme aussprechen, bzw. besonders ansprechen möchte ich noch einmal vor allem die neuen Kinder und Eltern.


    Es ist eine gute Gelegenheit  zusammen zukommen, sich gegenseitig kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.


    Ich hoffe, dass sich viele  anmelden werden, damit der Tag stattfinden kann und ein voller Erfolg wird.
     
    Anmeldung verpflichtend bis spätestens Montag, den 20.06.2016.

    Die Anmeldung bitte in der Hockeyteam Webseite bei eurem Spieler/in im Tab Training.


     
    Auf einen tollen Trainingstag mit hoffentlich gutem Wetter.
    Viele Grüße Philipp Herberg

  • 10.07.2016 Knaben D Voller Erfolg in Mannheim

    Voller Erfolg in Mannheim

    Unsere Knaben D kamen in Mannheim ganz schön ins Schwitzen.
    Das lag zum einen am Wetter, denn endlich war es mal heiß,
    zum anderen am virtuosen Spiel, an dem sich unsere Mannschaft selbst berauschte -
    und das alles trotz unseres 6-Stunden-Intensivtag-Trainings am Vortag.

    Aber der Reihe nach...

    Als wir am 10. Juli 2016 um 10:25 unser erstes Spiel gegen den TSV Mannheim hatten, war es schon schnuckelige 28° im Schatten. Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft voll losgelegt und der TSV musste mit einem 9:3 geschlagen von Platz ziehen.

    Aufgeputscht durch diesen Erfolg war es schwer, die Kinder im Schatten zu halten.

    Im nächsten Spiel wurde der HC Heilbronn mit 7:2 besiegt.

    Dann kam das befürchtet dritte Spiel, bei dem normalerweise die Konzentration und Kondition schon nachlässt. Gegen den TSG Bruchsal war davon aber (fast) nichts zu merken - zumindest nicht bei unserem Team. Die Schiedsrichter hingegen waren sich uneins über das Ergebnis, aber Sieg ist Sieg, auch wenn es mit 6:5 offiziell sehr knapp aussieht.

    Zum finalen Showdown kam es dann gegen den Gastgeber, den MHC. Sie hatten schon im Vorfeld unsere Mädchen als mögliche Schwachstelle gesehen - und sich zumindest in dem Punkt völlig "verguckt": 6:1 gewann die TSG die Partie - und dann........ Party.

    Auf ganzer Linie war der Spieltag ein Erfolg, besonders schön war zu sehen wie Übungen aus dem Training eingesetzt wurden.

    Vielen Dank an alle Spieler/innen: Ihr habt in Sturm und Verteidigung wirklich schön gespielt.

    Herzlichen Dank an alle Eltern, die wie immer mitgefiebert (und auch schön mitgefeiert) haben.

    So kann es weitergehen...

  • 2015.07.19 Feldspieltag der Knaben D

    Am Sonntag den 2015.07.19 um 8:00 Morgens ging es los.

    Die Mannschaft und Eltern waren guter Dinge und fuhren wir erstmal 2 Stunden durch das schöne Baden-Württemberg nach Freiburg im Breisgau. In Freiburg angekommen war es leicht bewölkt und angenehem warm. Leider hatten 4 Mannschaften abgesagt daher ergab sich ein etwas geänderter Spielplan.

     

     TSG 78 Heidelberg  - VfR Merzhausen    3    :    1

    Das erste Spiel; alle waren etwas aufgeregt und noch nicht ganz mit den zugewiesen Spielpositionen versöhnt. Nach einem 0:1 Rückstand, motivierte der Anschlusstreffer durch Tom. Durch gute Aktionen aus der Verteidigung herraus wurden noch 2 Tore herrausspielen und der Spiel für uns entschieden.  Jetzt hatten alle Spaß am Spiel.

     

    TSG 78 Heidelberg  -  HTC Stuttgarter Kickers 5    10    :    0

    Ein Schützenfest, anders kann man es nicht sagen. Die komplette Mannschaft hat mehrere Tore geschossen Gesa, Paul, Bela, Tom, Charlotta und Hedi. Tolle Angriffs-Kombinationen wurden zum besten gegeben und die Abwehr stand wie eine Mauer aus Granit. Der Gegner zunehmen demoralisiert konnte sich nicht mehr wehren, so haben verdient gewonnen.

     

    TSG 78 Heidelberg  -  Karlsruher TV    2    :    1

    Der vermutlich schwerste Gegener gegen den wir antreten mussten. Es wurde gekämpft mit allem was man zu bieten hatte. Nach dem ersten  Führungstreffern hat das KTV wieder aufgeschossen und es wurde weiter um jeden Ball gekämpft - nichts verloren gegeben - keiner wurde durchgelassen. Super Leistung unserer Abwehr aus Tom, Charotta und Hedi. Die individuelle Tips von Piet wurden umgesetzt und so konnte die Moral aufrecht gehalten werden. Ein Wechselbad der Gefühle aus Angriff und Verteidung, aber Dank Tom konnte in letzter Sekunde noch der Siegestreffer erzielt werden.

     

    TSG 78 Heidelberg  -  HTC Stuttgarter Kickers 6    7    :    0

    Obwohl alle schon abgekämpft und etwas ausgepowert waren, war der Wunsch, auch diese Spiel für uns zu entscheiden, sehr groß.
    Gesagt - Getan.
    Eine gute Kombination nach der anderen, es war ein Traum und wieder konnte von jedem ein Tor erzielen werden. Gleich von ersten Anstoß an haben alle Druck gemacht und sind auf den Ball los. Der Gegner hatte keine Change sich unserem Schussraum zu nähern. Wieder haben wir sehr verdient gewonnen.

     

    So konnte die Mannschaft alle Spiele gewinnen, die obligatorischen Gummibärchen der Turnierleitung waren natürlich mehr gefragt als die Urkunde ;-)

    Für diese Leistung gab es noch eine Runde Eis zur Belohnung, dann ging es ab nach Hause.

     

    Glückwunsch an diese super Mannschaft!


    Gesa, Bela, Rainer, Paul, Tom, Charlotta und Hedi

     

     

     

  • 2016-10-29 Pokalturnier in Alzey Knaben D

    Andere Länder, andere Sitten? - Platz 5 der Knaben C in Alzey

    Mit sechs Spielern ging es für uns Knaben C in die Pfalz zum ersten Hallenturnier beim TV Alzey. Ganz neue Gegner erwarteten uns, aber auch Regeln, hatten wir zumindest den Eindruck, denn es wurde kein bisschen Fuß gepfiffen. Auch alle anderen Regeln fanden kaum Anwendung, was uns alle sehr verwirrt und die ersten beiden Spiele gekostet hat.

    Das erste Spiel gegen den TSG Heidesheim, ein späterer Finalist, ging mit 1:5 verloren. Irgendwie war keiner so richtig wach und so waren wir auf den Ansturm aus Heidesheim nicht vorbereitet, die wie alle Mannschaften teilweise mehr Fußball als Hockey gespielt haben.

    Ein bisschen besser ging es im 2. Spiel gegen den Dürkheimer HC 2, aber auch dieses deutlich verloren - immerhin mit "nur" 1:4.

    Im 3. Spiel ging es gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers - und von unserer Seite aus nach ein paar Umstellungen auch richtig los. Nach den zwei herben Niederlagen zu Beginn des Turniers war der nie gefährdete 7:1-Sieg eine Wohltat und sehr gut für die Moral für unser Finale.

    Als Gruppendritter spielten wir um Platz 5 - gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers - und holten den noch eindrucksvoller: 10:0 gewannen wir dieses Spiel, was ein sehr versöhnlicher Abschluss dieses Turniers war: 2 Siege, 2 Niederlagen, 17:10 Tore - sieht ja sooo schlecht nicht aus.

    Aber selbstverständlich hätten wir lieber den Pokal gewonnen. Und die Chancen dafür stehen gut, denn wenn es stimmt, dass man aus Fehlern klug wird, haben wir allen Grund, das nächste Turnier dank überragender Spielintelligenz zu gewinnen. :-)

  • 2017-05-14 Spieltag Knaben D

    Etwas nervös, aber voll motiviert, starteten an diesem Wochenende die Knaben D in ihre Feldsaison.
    Es ging zum HC Heidelberg. Bei schönem Wetter, gutem Kaffee und mit vielen Fans hat sich die TSG Heidelberg das Erstemal gegen andere Mannschaften messen können. Knaben D führt etwas in die Irre, denn um es mit den Worten der Weinheimer Jungs zu sagen- Zitat: „Das sind ja fast nur Mädchen!“ – bestand unsere Mannschaft tatsächlich aus 3 Jungs und 7 Mädels.
    Als erstes ging es gegen den Lokalmatadoren HC Heidelberg 2. Durch eine stabile Abwehrleistung und eine hervorragende Chancenverwertung konnten wir 5:1 gewinnen.
    Das zweite Spiel gegen den AC Weinheim sah zu Beginn gar nicht gut aus. Aber beflügelt durch Friederike und Clemens und dem ersten Sieg in der Tasche, schaffte es die Mannschaft einen Rückstand in ein 7:5 Sieg um zu drehen. Zitat: „Das sind ja fast nur Mädchen!“
    Was sich beim zweiten Spiel schon vorsichtig abzeichnete, wurde im dritten Spiel leider Realität. Durch leichte Fehler gerieten unsere Spielerinnen und Spieler immer wieder in Rückstand und verloren denkbar knapp mit 2:3 gegen die TSG Bruchsal 1.
    Doch die Motivation stieg und der Ärger über die unglückliche Niederlage verstärkte den Siegeswillen der TSG Heidelberg. Das vierte und letzte Spiel dieses Spieltages ging gegen den Mannheimer HC 3.  Frühzeitig kam es zur Führung der TSG, doch durch geschickte Konter des MHC konnte dieser immer wieder ausgleichen. Es wurde immer hitziger und schwüler. Zwischenzeitlich führte sogar der MCH, doch dann verdunkelten sich die Wolken und es donnerte gewaltig. Sowohl am Himmel, als auch im Tor des MHC. Unser Wirbelsturm Friederike mit Clemens und Hugo, sorgten für einen klaren 6:4 Sieg.
    Annika, Aurelie, Clemens, Hannah, Hugo, Filippa, Fine, Friederike, Jan und Nala habt lieben Dank für diesen tollen ersten Spieltag. Ihr habt euch alle spitzenmäßig geschlagen. Und die lautesten Begrüßungen und Verabschiedungen kamen auch von uns.
    Weiter so! Ach so, es war ja Muttertag!
    Philipp

  • 2017-07-02 Knaben D VL Gernsbach

    Der zweite Spieltag der Knaben D führte uns am 02.07.2017 nach Gernsbach in den schönen Nord-Schwarzwald.

    Bei trübem aber trockenem Wetter waren unsere Mädels mit Constantin und Clemens mit einem großen Fanaufgebot angereist. Das erste Spiel gegen Bietigheim wurde mit viel Spiellaune und einer gehörigen Portion Motivation  mit 8:0 gewonnen.

    Der Trainerstab (Basti und Kai) schafften es im zweiten Spiel gegen den Karlsruher TV nun das zu Hause im Training geübte Stellungs- und Passspiel zu integrieren. Die Belohnung war ein 11:0 Sieg.

    Anschließend ging es gegen den HC Lahr. Trotz viel Unterstützung vom Spielfeldrand und größter Anstrengungen mit einem grandiosen Endspurt ging das Spiel 5:6 verloren. Wir waren uns aber alle einig, dass der Schiedsrichter Schuld gewesen ist.
    Zu guter Letzt ging es gegen den Gastgeber HC Gernsbach. Aufgrund des vorherigen Spielverlustes war die Motivation noch größer geworden und der

    Trainerstab stimmte die Mädels und Jungs nochmal richtig ein. Toller Pässe und schöne Tore waren die Voraussetzung eines nie gefährdeten 10:2 Sieges.

    Ein rundherum gelungener Sonntagvormittag ganz im Zeichen des Hockeysports.

    Ein Dank geht an die Trainer Basti und Kai, an die mitgereisten Eltern und natürlich die Spielerinnen und Spieler.

    Weiter so!

    Philipp

  • 2017-07-15 Knaben D ins Bruchsal

    Nur 13 Tage nach dem erfolgreichen Spieltag in Gernsbach hieß es am 15.07.2017: Auf nach Bruchsal.
    Der dritte Spieltag und somit der letzte vor der Sommerpause stand an. Mit einem tollen Aufgebot nach Spielerinnen und Spielern und einer noch besseren Fangemeinde präsentierte sich die TSG Heidelberg bärenstark. Aber der Reihe nach.
    Das erste Spiel morgens um 10.00Uhr ging gegen die TSG Bruchsal. Unsere Mädels und Jungs waren gedanklich überall nur nicht auf dem Platz. Durch ein frühes Tor der TSG Bruchsal kam noch die Verunsicherung dazu. Es lief leider gar nichts so wie es vom Trainerstab vorgegeben war. Somit wurde das Spiel mit 6:2 verloren.
    Im zweiten Spiel ging es gegen den lokalen Konkurrenten HC Heidelberg. Da stellt sich so mancher die Frage, warum wir so weit fahren müssen, um gegen den HCH zu spielen. Die Antwort lag auf dem Platz. Die Mannschaft hat sich gesammelt, zusammen gespielt und verdient 3:2 gewonnen.
    Anschließend ging es gegen den Karlsruher TV. Das war ein ungleiches Spiel. Die Mädels und Jungs der TSG haben verdient 10:1 gewonnen. Die Mädchen und Jungs des Karlsruher TV konnten uns schon ein bisschen leidtun. Es gab aber unserer Mannschaft Selbstvertrauen, um das letzte Spiel gegen den Mannheimer HC zu bestehen.
    Im vierten Spiel hieß der Gegner MHC. Mit Spielspaß, tollen Pässen, ausgewogener Technik und einer gehörigen Portion Selbstvertrauen aus den letzten Spielen, wurde der anscheinend übermächtige Gegner trotz parteiischen Schiedsrichter mit 6:2 nach Hause geschickt.
    Kurz und gut. Die TSG kann stolz und zufrieden in die Sommerpause gehen.
    Weiter so!

    Philipp

  • 23.01.2016 Knaben D Spieltag 6

    Der erste Spieltag nach dem Jahreswechsel.

    Alle Spieler freuten sich auf dieses Turnier und so trafen wir uns in Mannheim um so richtig loszulegen. 

    Im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Bietigheim konnten unsere Jungen und Mädels gleich mit einem 3:2 Sieg in das Turnier starten. Ein schönes Spiel wenn auch etwas holprig an einigen Stellen.

    Das nächste Spiel gegen den MHC 2 ging unglücklich mit 4:1 gegen uns aus. Wir hatten viele Chancen und hätte mindestens unentschieden spielen können. 

    Nach einer kurzen Pause kam leider der Einbruch. Gegen den MHC 1 mussten wir mit einem 10:3 vom Platz. Alle Spieler gaben vollen Einsatz und wir konnten streckenweise gut mithalten. Durch kleine Unachtsamkeiten die vom MHC sofort in Tore verwandelt wurden kam dann dieses Ergebniss zu Stande.

    Im vieten und letzen Spiel war der HCH 1 unser Gegner. Aber leider war die Konzentration verbraucht und die Kondition hatte durch das  dritte Spiel gelitten. Sodass das (offizielle) 0:12 der nicht so schöne Abschluss für das Turnier war.

    Unsere Mädels und Jungs haben gut gekämpft - Kopf hoch, wir werden wieder besser.

    Ergebnisse:
    09:55 Bietigheimer HTC 2 3 : 2
    10:45 Mannheimer HC 2 1 : 4
    11:40 Mannheimer HC 1 3 : 10
    12:35 HC Heidelberg 1 0 : 12
  • 4. Spieltag der Knaben D in Bruchsal am 04.10.2015

    4. Spieltag der Knaben D in Bruchsal am 04.10.2015

    Regnerisch und sehr kalt präsentierte sich der letze Spieltag in Bruchsal. Einige Mannschaften waren nicht angereist sodass sich der Spielplan leicht geändert hatte, aber unsere Mannschaft war guter Dinge und kaum zu bremsen. 
     
    Im erste Spiel gegen MHC 3 konnten wir die Gegner zwar mit einem Führungstreffer überraschen, aber leider war die Konzentration noch nicht voll da und das Spiel ging 7:2 gegen uns aus.
    Im zweiten Spiel gegen den Bietigheimer HTC 1 sah die Sache schon ganz anders aus und wir gewannen mit 5:1 in einem guten Spiel, obwohl der Bietigheimer Schiedsrichter nicht ganz objektiv gepfiffen hat.
    Beflügelt durch diesem Erfolg ging es ans dritte Spiel, wieder gegen Bietigheimer HTC 2. Auch hier konnten die Mannschaft mit guten Kombinationen und schnellem Spiel in Führung gehen und gewann mit 7:0 - trotz des gleichen Schiedsrichters.
    Im letzen Spiel wurde gegen MHC 1 gespielt. Die Niederlage aus dem ersten Spiel wollte keiner auf sich sitzen lassen, so wurde gegen einen starken Gegner schönes Hockey gespielt und mit einem 6:2 konnte die Mannschaft das Spiel für sich entscheiden.
     
    Wir hoffen, dass der nächste Spieltag in Bruchsal etwas wärmer wird, damit man das tolle Freibad nebenan noch nutzen kann.
     
    Vielen Dank an alle Eltern für den Fahrdienst, die tatkräftige und stimmgewaltige Unterstützung der Mannschaft in dieser Season - weiter so!
     
    Natürlich geht besonderer Dank an alle Kinder für Ihren Einsatz und Spaß am Spiel!
     
     
     
     
    Vorne l-r : Berthold, Benjamin, Ernst-Albert
    Mitte l-r: Bela, Jasper, Nikolas, Hedi, Gesa, Julian, Paul, Charlotta,
    Hinten l-r: Georg, Rainer
     
     
    Vielen Grüße
    Rainer
     
  • Bericht Spieltag 2015-05-17 Knaben D

    Die durch einige Umleitungen erschwert Anfahrt zum TSV Mannheim hat uns nicht davon abgehalten vollzählig zu erscheinen. So konnte aus einem Fundus von 12 Talenten geschöpften werden. Obwohl es für viele Spieler das erste Hockeyturnier im Feld war, hat unsere Mannschaft super zusammen gespielt und ein tolles Turnier erlebt. Der gesundheitlich ausgefallen Schiedsrichter wurde von Paul aus Heilbronn ersetzt, der auch gegen seine eigene Mannschaft fair gepfiffen hat.

    Beim ersten Spiel gegen Heilbronn 2 mussten wir leider, in letzter Minute, den Führungstreffer zum 3:4 an unseren Gegner abgeben. Aufgrund des knappen Ausgangs waren alle hochmotiviert und wir konnten das zweite Spiel gegen Heilbronn 4 ganz klar mit 0:11 für uns entscheiden.
    Genauso optimistisch gingen wir in die Begegnung gegen TSV MA 1, trotzdem konnten dem souverän agierenden Gegner nur wenig entgegensetzt werden, sodass man mit einem 13:2 vom Platz mussten.
    Eine längere Pause wurde zur körperlichen (Süßkram und Würsten) und geistigen (Tschakka) Stärkung genutzt.
    Gegen den HC Gernsbach haben alle ein schönes Spiel abgeliefert und wir konnten mit 10:1 für einen gelungen Abschluss des Turniers sorgen.

    Vielen Dank an alle Spieler und Eltern.
    Weiter so Mädels und Jungs.
     
     
    Ergebnisse:
    TSG 78 HD TSG Heilbronn 2 3:4
    TSG Heilbronn 4 TSG 78 HD 0:11
    TSV MA 1 TSG 78 HD 13:2
    HC Gernsbach TSG 78 HD 1:10 

     

    Ein herzlichen Dank an Helena, die für unsere Mannschaft top Ausrüstung besorgt hat.

     

  • Feld 2015 - Spieltage Knaben D

    Feld 2015 - Spieltage Knaben D

    DatumOrt
    17.05.2015 TSV Mannheim
    04.07.2015 TSG 78 Heidelberg - Heimturnier
    19.07.2015 Freiburger Turnerschaft FTF
    04.10.2015 TSG Bruchsal
  • Heimspieltag der Knaben D am 07.03.2015 in der EI Halle

    Heimspieltag der Knaben D am 07.03.2015 in der EI Halle

    Vor zahlreichen Zuschauern fand unser Heimspieltag in der EI Hallestatt.
    Tolle Kuchen, leckere Brötchen, Kaffee und Getränke machten aus diesem Spieltag ein schönes Event für alle Mannschaften.
    Danke an alle Eltern für die Unterstützung und Mithilfe!
     
    Danke auch an unseren Schiedsrichter Georg, der seine Spiele ohne Strafen und Videobeweis sicher und souverän leitete.
    Unsere Jungs und Mädels im Alter von 6 – 8 Jahren zeigten bei solchen Rahmenbedingungen eine klasse Leistung und konnten alle Spiele gewinnen.
    Eine gute Mannschaftsleistung, viel Kampf und schöne Pässe sicherten uns an diesem Tag 4 Siege.

     

    Ergebnisse:
     
    TSG 78 Heidelberg gegen Böblingen      7:4
    TSG 78 Heidelberg gegen MHC 5             8:2
    TSG 78 Heidelberg gegen Bietigheim     9:5
    TSG 78 Heidelberg gegen MHC 6             11:6

  • Knaben D Letzter Spieltag 27.02.2016

    Der letzte Spieltag in der Hallensaison 15/16 fand  am 27.02 unter der Leitung des HCH in der Pestalozzihalle statt.
    Fast die ganze Mannschaft ist gekommen und alle waren voller Vorfreude auf das Turnier.
    Unser erstes Spiel ging gegen den Club an der Enz und die Jungens und Mädels haben gleich von Anfang an Druck gemacht, schnell und schön gespielt, leider ging in letzter Minute die Gegner durch eine Unachtsamkeit in Führung und so stand es am Ende 4:5 gegen uns. Nach einer kurze Pause spielten wir gegen den TSV Mannheim 1 ein sehr starkes Spiel. Die Mannheimer konnten wir mit einer sehr schnelle 1:0 Führung überraschen. Dann fiehlen die Tore auf beiden Seiten wie am Schnürchen, es wurde um jeden Ball gekämpft und nur knapp konnte der TSV mit 8:11 das Spiel für sich entscheiden. Aber dann kam der Einbruch, das dritte Spiel im Turnier - das schwerste für die Mannschaft. Kaum Gegenwehr von uns, sodass der HCH 1 ein leichtes Spiel hatte und mit einem 0:20 siegreich vom Platz ging.
    Das musste anders werden und schon im nächsten Spiel gegen den TSV Ludwigsburg waren alle wieder 100% da. Die Stürmer konnten aus dem soliden Aufbauspiel der Abwehr 13 Tore machen, wohingegen die Abwehr keinen Ball in den Schusskreis lies. Tolles Spiel, weiter so.
     
    Statistik für die Hallen Saison 15/16
    • Torquotient 0.72
    • Tordifferenz -26
    • Tore 67
    • Gegentore 93
    • Siege 6
    • Untenscheiden 0
    • Niederlage 9
  • Spieltag 3 / 12.12.2015 Knaben D

    Mit einer kleinen Truppe aus 5 Spielern und 1 Scheidsrichter machten wir uns nach Heilbronn auf. Als erste Mannschaft liefen wir in die schöne Schuttrainhalle ein und bezogen unsere Kabine.

    Die frühe Anreise hat sich gelohnt und das erste Spiel gegen Heilbronn 1 konnte die Mannschaft mit viel Laufbereitschaft und toller Abwehrleistungen mit 7:5  gewinnen.

    Etwas ausgepowerd ging es gegen den MHC 1 ins zweite Spiel an diesem Tag. Die deutlich älteren Mannheimer lieferten uns ein gutes Match. Leider konnten wir die vielen Chancen vor den gegnerrischen Toren nicht immer umsetzen, weshalb das Spiel mit 7:4 verloren ging.

    Nach einer Stärkungen mit Sandwichs und Waffeln waren alle wieder frisch und spielbereit.

    Diesmal gegen Heilbronn 3. Die Heilbronner hatten nur 4 Spieler auf dem Platz und waren schon etwas angeschlagen, aber deswegen nicht weniger angrifflustig. Unsere Jungs beherrschten mit  tollem Kampfgeist und schönen Spielzügen das Spielfeld souverän und freuten sich sehr über den 10:2 Sieg.

    Im letzen Spiel gegen TSV Ludwigsburg schlichen sich kleine Unkonzentriertheiten ein und nur durch viel Glück konnte der TSV Gegentore erzielen. Die Jungs ließen aber nicht locker und zeigten ein super Spiel, sodass wir mit 10:4 auch hier einen Sieg verbuchen konnten.

    Für jeden in der Mannschaft gab es zum Schluss noch ein kleines Geschenktütchen mit Spiel- und Süßzeug, hier kommen wir gerne wieder hin.

    Vielen Dank an euch und Eure Eltern
    Rainer