Mädchen B

  • 1. Mai 2016 Mädchen B Oberliga

    zunächst einmal Kompliment an die Mädels für den Spieltag heute in Ludwigsburg.


    Der starken Heimmannschaft habt Ihr Paroli geboten und nur knapp 1:2 verloren und die Ulmer habt Ihr mit 3:0 nach Hause geschickt....weiter so.


    Und das mit den schönen neuen TSG Trikots !

  • 17.07.2016 Mädchen B Oberliga: Unglaublich! Ein Team!

    Mädchen B Oberliga: Unglaublich! Ein Team!
     
    Wer nicht dabei war, wird es nicht glauben. Die Heidelberger B Mädchen schlugen heute den Mannheimer HC II mit 7:1. Aber das reichte Trainer Sambo an diesem Tag bei weitem nicht. Im nächsten Spiel wartete die 1. Mannschaft des MHC. Ungläubiges Staunen bei den Eltern, als der Ball nach wenigen Minuten zum 1:0  für uns im gegnerischen Tor einschug.
    Kurz vor der Halbzeit bekamen die MHC ler dann 3 Ecken hintereinander und verwandelten die letzte mit einem Ableger zum 1.1. Die Heidelberger blieben jedoch offensiv ausgerichtet, die Abwehr stabil und ungläubiges Staunen bei den Zuschauern, als das 2:1 für uns viel. Der MHC Trainer wurde still und musste mit ansehen, wie die aufgedrehten Heidelberger dass 3:1 schossen. Abpfiff. Jubel. Wahrhaftig.
     

  • 2016-09-18 Mädchen B (OL) bereit für die Endrunde

    Nach der Sommerpause ist das erste Spiel immer das schwerste, aber die Mädchen B aus Heidelberg mit Trainer Sambo kamen gegen den VfB Stuttgart mit einem ungefährdeten 4:0 wieder sehr gut in die Saison.

    Der Sieg hätte sogar deutlich höher ausfallen können, wenn unsere Angreiferinnen in der ein oder anderen Szene um die gegnerische Torhüterin herum gespielt hätten.

    Aber bezogen auf das Spiel ist das "jammern auf hohem Niveau".

    Im direkt darauf folgenden Spiel merkte man dann aber schon die Folgen der Ferien.

    Die Kräfte schwanden, was sich auch auf die Präzision sowie Konzentration in den Aktionen auswirkte. Zwar spielten unsere jungen Damen über weite Strecke auf Augenhöhe, aber letztlich mussten wir uns doch deutlich (zu hoch) mit gegen den HC Ludwigsburg 1:4 geschlagen geben.

    Dieses Ergebnis trübt ein wenig den prinzipiell guten Eindruck, den unsere Mädchen B machten. Aber erstens war das nicht irgendein Gegner, sondern der aktuelle Tabellenführer, und zweitens gilt (wie immer): Was nicht war, wird werden.

    Wir sind und bleiben da sehr zuversichtlich.

  • 2016-10-30 Pokalturnier München - Mädchen B

    Heidelberger Mädchen gewinnen in München...

     ... die Herzen der Zuschauer mit ihrem tollen Spiel und zudem in dem stark besetzten Turnier fast jedes Spiel. Nur eines (gegen Fürth) verloren unsere B-Mädchen gestern - und so landeten sie mit nur zwei Gegentoren völlig verdient auf dem Silberplatz.

    Herzlichen Glückwunsch!
  • 2016-12-18 Oberliga: Mädchen B in der Zwischenrunde!

    Oberliga: Mädchen B in der Zwischenrunde!
     
    Am 2. Spieltag der Vorrunde in Stuttgart waren unsere B Mädchen erfolrgreich. Mit 4:0 gegen Suebia Aalen, 3:1 gegen VFB Stuttgart und 5:0 gegen SSV Ulm holten Sie sich einen sicheren Platz auf der Endrunde. Auch die 2. Mannschaft hielt sich gut, mußte aber aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung Ihrer Torwärtin mit 2 Unentscheiden (Suebia Aalen 1:1, VfB Stuttgart 0:0) und 2 Niederlagen leben (0:3 TSV Mannheim, 0:2 SSV Ulm) und verpasste die Zwischenrunde knapp.

     

  • 2017-02-05 Mädchen B Oberliga - Halbfinale vorzeitig erreicht

    Die Null steht, das Halbfinale vorzeitig erreicht!
     
    Trainer Christoph Sambel hatte seine Heidelberger B- Mädchen erneut gut eingestellt. Im ersten Teil der Zwischenrunde ging es zunächst gegen die Stuttgarter Kickers. Nach hartem Kampf gingen wir verdient mit 2:0 vom Platz. Als 2. folgte der TSV Mannheim. Nachdem sich unsere Abwehr sortiert hatte und einige gegnerische Konter mit guter Torwartleistung zunichte gemacht wurden, gingen wir auch hier mit 2:0 vom Feld. Entspannter wurde dann das Spiel gegen Aalen, dass die Mädchen locker mit 4:0 auslaufen ließen. Die Null Stand und gleichzeig sicherte sich das Sambel - Team schon vorzeitig den Einzug ins Halbfinale!
     
    Es spielten:
    Carolin Durani (TW), Hilde Ast, Emma Schröder, Pia Hübner, Leonie Andratschke, Leonie Metzke, Annika Merz , Charlotte Zeifang, Ceci Wingerat, Trainer Christoph Sambel, Betreuer: Tommy Metzke, Hendrike Durani

     

  • 2017-02-19 Bronze Hallensaison 16/17 und glückliche Mädchen B!

    Bronze....und glückliche Mädchen B !

    Die Mädchen B haben eine hervorragende Hallensaison 16/17 gespielt und sich mit dem 3. Platz und der bronzenen HBW-Nadel belohnt.

    Das Finale wurde durch ein 1:2 gegen den Ludwigsburger HC leider knapp verpasst. Dieses Spiel war in der zweiten Halbzeit an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten. Nach Startschwierigkeiten lag das Team relativ schnell mit 0:2 zurück. Man merkte der Mannschaft hier die Nervosität vor heimischer Kulisse gegen den leicht favorisierten Club aus Ludwigsburg an. Doch Coach Sambo fand in der Halbzeitpause die passenden Worte, so dass unseren Mädchen gleich nach Beginn der zweiten Hälfte der Anschlusstreffer gelang. Die Mannschaft aus Ludwigsburg wurde nun regelrecht in der eigenen Hälfte eingeschnürt und der Ausgleich lag förmlich in der Luft..... aber er fiel leider nicht mehr.

    So musste das Team seine Konzentration nach kurzer Enttäuschung wieder schnell auf das keine Finale und dem Spiel um Platz 3. gegen die Stuttgarter Kickers fokussieren.

    Und auch hier hatte Sambo wieder die richtige Ansprache für die Mädchen gefunden. Schnell lag das Team mit 3:0 in Front und hatte den Gegner fest im Griff. Allerdings ließ man den Stuttgarter Kickers im zweiten Spielabschnitt zu viel Raum, so dass hier etwas fahrlässig 2 Tore zugelassen wurden und das Spiel zu drohen kippte. Aber hier zeigte sich, dass das Team mit viel Routine und Cleverness die Zeit herunterspielte und ein 3:2 Sieg eingefahren wurde.

    Die Freude über den 3. Platz und der bronzenen Nadel war riesengroß.

    Bei diesem Turnier hat sich gezeigt, dass sich unsere Mädchen B zurecht die ganze Saison über an der Tabellenspitze zusammen mit dem späteren HBW-Meister Mannheimer HC und dem Team aus Ludwigsburg ein Kopf an Kopf Rennen um den Titel geliefert hat.



     

  • 26.06.2016 Mädchen B Oberliga Erneuter Sieg!

    Sambo hat seine B Mädchen mittlerweile gut in der Oberliga etabliert, heute wurde in dem Spiel gegen den TSV Mannheim  schnell klar, wer als Sieger vom Platz gehen wollte.  Schon in den ersten Minuten vielen die beiden entscheidenden Tore zum 2:0 für die Heidelberger. Die Konter der Mannheimer wurden von der stabilen Abwehr sicher abgefangen, so dass in der 2 ten Halbzeit ein Treffer zum 3:0 Endstand reichte. Glückwunsch!

  • Erfolgreicher Hockeyabschluss der Mädchen B

    Erfolgreicher Hockeyabschluss der Mädchen B
     
    Beim Lions-Cup Übernachtungsturnier in Frankenthal durften die Mädels von Trainer Sambo die Hallensaison ausklingen lassen. 18 B Mädchen waren gemeldet, somit 2 Mannschaften.  Am Samstag standen dann leider nur 11 Mädels auf dem Parkplatz des HCH…. es sollte ein kräftezehrendes Wochenende werden, bei dem sogar die beiden Torfrauen als Feldspieler aushelfen mussten. Die Vorrunden wurden von unserer Heidelberg I Mannschaft ohne Punktverlust und Heidelberg 2 als Zweiter in der anderen Gruppe gut überstanden, so dass nach kurzer Nacht und mit viel Muskelkater im Halbfinale Heidelberg I knapp mit 2:0 gegen Heidelberg II gewann. Im Finale trafen wir dann auf Schott Mainz. Nach frühem 1:0 schienen die Weichen gestellt, aber die Kraft schwand kurz vor Schluss und mit 1:1 ging es ins Penalty shoot-out.  Carolin Durani hielt Ihr Tor sauber und Matilde Ast und Cecilia Wingerath verwandelten eiskalt Ihre Bälle, so dass wir als total kaputte, aber glückliche Sieger vom Platz gingen und uns den Turniersieg sicherten.
     
    Es spielten: Carolin Durani (TW), Amélie Epp-Ruiz (TW), Matilde Ast, Mia Schirmacher, Emma Schröder, Pia Hübner, Lucia Mombaur, Leonie Metzke, Charlotte Zeifang, Cecilia Wingerath, Leonie Andratschke,  Sina Gerdau, Trainer: Christoph Sambel, Betreuer: Benni Durani

  • Mädchen B (Oberliga)

    Ergebnisse: Platzierung 7-10 beim Mannheimer HC: TSG I – Karlsruher TV 0:0 / - Mannheimer HC 0:2 / - FT 1844 Freiburg

  • Mädchen B (Verbandsliga)

    Ergebnisse: 2. Spieltag beim Mannheimer HC: TSG II – TSV Mannheim II 1:2 / - Mannheimer HC III 0:4

  • Mädchen B Platzierungsrunde in Merzhausen am 13.3. 2016

    Mädchen B Platzierungsrunde in Merzhausen am 13.3. 2016

    Es war mächtig was los bei den Mädchen B an diesem Wochenende und ich war froh wenigstens eine Mannschaft zusammen zu haben für diesen Spieltag. Eine Spielplanänderung am Abend vorher, machte die Sache auch nicht einfacher. Zum ersten Spiel kamen wir gerade so rechtzeitig, Marlene mußte blitzschnell die Schienen anziehen und ohne große Vorbereitung ging es ins Spiel gegen Merzhausen. Aber das Team spielte gut und Romy, Isabel und Floris schossen die Tore zu unserem 3:0 Sieg. Auch im zweiten Spiel waren wir überlegen und konnten durch Tore von Isabel (2), Romy und Floris 4:0 gegen Villingen gewinnen. Dann  aber machte sich der Kräfteverschleiss und die dünne Personaldecke bemerkbar. Wir mußten leider eine völlig unnötige 0:1 Niederlage  gegen Reutlingen hinnehmen. Im letzten Spiel gegen den TSV Manhheim, der bisher alle Spiele gewonnen hatte, kämpften alle mit tollem Einsatz. Eine kurze Ecke führte dann leider zum entscheidenden Treffer für die Mannheimer Mädchen. Trotzdem machten wir uns zufrieden mit unserem heutigen abschneiden auf den langen Heimweg. Spielerinnen: Marlene Ziegler, Amelie Plötner, Sina Gerdau, Floris Schneyinck, Isabel Güntert, Jule Kujus, Anne Tatzel. Schiedsrichter war Sebastian Güntert, Trainer: Reinhard Voth

     

  • Oberliga Mädchen B

    Das Wetter meinte es nicht gut mit uns. Es kübelte aus allen Eimern und der Heimplatz verwandelte sich bald in ein Schwimmbecken. Doch die Mädels rafften sich am letzten Spieltag noch mal auf und gaben alles. Im ersten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers II wurde mit souveräner Abwehr- und Torwartleistung ein 0:0 erkämpft. Im zweiten und letzten Spiel der Saison gegen Bietigheim I schlug die Pulszahl dann noch mal höher. Ein um den anderen Angriff starteten die Mädchen auf das gegnerische Tor, bis endlich das erlösende 1:0 fiel. Der Druck wurde noch mal erhöht und ein schönes 2:0 heraus gespielt. Da nun alle stürmen wollten, setzte Bietigheim zu einem gefährlichen Konter an und gönnte unserer Torfrau auch noch eine gute Szene. Kurz vor Schluss fiel das 3:0, alle lagen sich glücklich in den Armen und Trainerin Julia Peter war zufrieden mit Ihrer Mannschaft. Den Schwung wollen wir mit in die Halle nehmen.

    Platz 9 - 11

  • Verbandsliga Mädchen B

    20.09.2015 TSG 1878 Heidelberg II – Karlsruher TV 0:2 / -Club an der Enz 2:0.
    04.10.2015 TSG 1878 Heidelberg II – VFB Stuttgart II 1:0

     

    Platz 9 - 14

     

    PlatzSpieleTorePunkte
    9. TSV Mannheim 2 1 4 : 1 3
    10. Karlsruher TV 1 2 : 0 3
    11. TSG 78 Heidelberg 2 1 1 : 0 3
    12. VfB Stuttgart 1 0 : 1 0
    13. Mannheimer HC 3 1 0 : 2 0
    14. Club an der Enz 1 1 : 4 0