Oberliga

  • 14. Januar 2017 Mädchen A 1. der Plazierungsgruppe D

    14. Januar 2017 Mädchen A   1. der Plazierungsgruppe D 

    Die Heidelberger A- Mädchen haben am Wochenende gezeigt, dass Sie eingetlich die Teilnahme an der Endrunde verdient hätten. Mit offensiver Aufstellung gelang mit guter Mannschaftsleistung ein 1:0 gegen Aalen, ein  1:1 gegen Heilbronn und ein 5:2 gegen die Stuttgarter Kickers.
    Jetzt geht, es darum, eine gute Plazierung am letzten Spieltag (29.1.) zu sichern.

     

  • 2016-12-18 Oberliga: Mädchen B in der Zwischenrunde!

    Oberliga: Mädchen B in der Zwischenrunde!
     
    Am 2. Spieltag der Vorrunde in Stuttgart waren unsere B Mädchen erfolrgreich. Mit 4:0 gegen Suebia Aalen, 3:1 gegen VFB Stuttgart und 5:0 gegen SSV Ulm holten Sie sich einen sicheren Platz auf der Endrunde. Auch die 2. Mannschaft hielt sich gut, mußte aber aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung Ihrer Torwärtin mit 2 Unentscheiden (Suebia Aalen 1:1, VfB Stuttgart 0:0) und 2 Niederlagen leben (0:3 TSV Mannheim, 0:2 SSV Ulm) und verpasste die Zwischenrunde knapp.

     

  • 2017-02-05 Mädchen B Oberliga - Halbfinale vorzeitig erreicht

    Die Null steht, das Halbfinale vorzeitig erreicht!
     
    Trainer Christoph Sambel hatte seine Heidelberger B- Mädchen erneut gut eingestellt. Im ersten Teil der Zwischenrunde ging es zunächst gegen die Stuttgarter Kickers. Nach hartem Kampf gingen wir verdient mit 2:0 vom Platz. Als 2. folgte der TSV Mannheim. Nachdem sich unsere Abwehr sortiert hatte und einige gegnerische Konter mit guter Torwartleistung zunichte gemacht wurden, gingen wir auch hier mit 2:0 vom Feld. Entspannter wurde dann das Spiel gegen Aalen, dass die Mädchen locker mit 4:0 auslaufen ließen. Die Null Stand und gleichzeig sicherte sich das Sambel - Team schon vorzeitig den Einzug ins Halbfinale!
     
    Es spielten:
    Carolin Durani (TW), Hilde Ast, Emma Schröder, Pia Hübner, Leonie Andratschke, Leonie Metzke, Annika Merz , Charlotte Zeifang, Ceci Wingerat, Trainer Christoph Sambel, Betreuer: Tommy Metzke, Hendrike Durani

     

  • 26.06.2016 Mädchen B Oberliga Erneuter Sieg!

    Sambo hat seine B Mädchen mittlerweile gut in der Oberliga etabliert, heute wurde in dem Spiel gegen den TSV Mannheim  schnell klar, wer als Sieger vom Platz gehen wollte.  Schon in den ersten Minuten vielen die beiden entscheidenden Tore zum 2:0 für die Heidelberger. Die Konter der Mannheimer wurden von der stabilen Abwehr sicher abgefangen, so dass in der 2 ten Halbzeit ein Treffer zum 3:0 Endstand reichte. Glückwunsch!

  • Oberliga Knaben A auf dem Treppchen

    Nach erfolgreicher Vorrunde startete die Oberligamannschaft der Knaben A mit einem Rückschlag in die Zwischenrunde. Der gefürchtete Gegner Stuttgarter Kickers I mit einem reinen 2001er Kader flößte unseren Jungs so viel Ehrfurcht ein, dass in den ersten 15 Minuten alle in Schockstarre verfielen und es zur Halbzeit 0:6 stand. Dann zeigte die Mannschaft doch noch Charakter und bäumte sich in der zweiten Hälfte des Spiels auf, so dass es am Ende 1:6 stand und kein Gegentor mehr kassiert wurde. Mit der Leistung der zweiten Halbzeit, in der die Spieler gemerkt haben, dass man als Team auch gegen einen übermächtigen Gegner bestehen kann, kann man zufrieden sein. Die Endrunde lebte dann mit Höhen und Tiefen, die den Sport so spannend machen. Die Heidelberger mussten zunächst in Stuttgart erneut gegen die Kickers im Halbfinale antreten. Jedoch fehlten unser Torwart und ein Verteidiger verletzungsbedingt, so dass Alexis Haarmann aus der Innenverteidigung ins Tor musste. Wir fingen zunächst stark an und kämpften uns nach einem frühen Gegentor mit dem 1:1 durch Nico Reichert in das Spiel. Die Laufbereitschaft war groß und die Kickers kamen unter Druck. Jedoch nutzten wir unsere Chancen vor dem gegnerischen Tor nicht und kassierten drei unglückliche Tore in Folge, obwohl Alexis im Tor sein Bestes gab. Zum Schluss stand es 2:7, aber die Jungs hatten auf dem Platz ihr Kämpferherz gezeigt. Am Sonntag ging es dann gegen den TSV Mannheim um den 3. Platz. Hier bewiesen die Heidelberger erneut, dass sie mit Siegeswillen spielen können und holten sich nach Toren von Maxi van Went und Max Wilhelm den 3. Platz der Endrunde. Dr. Khan Durani

  • Oberliga Mädchen B

    Das Wetter meinte es nicht gut mit uns. Es kübelte aus allen Eimern und der Heimplatz verwandelte sich bald in ein Schwimmbecken. Doch die Mädels rafften sich am letzten Spieltag noch mal auf und gaben alles. Im ersten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers II wurde mit souveräner Abwehr- und Torwartleistung ein 0:0 erkämpft. Im zweiten und letzten Spiel der Saison gegen Bietigheim I schlug die Pulszahl dann noch mal höher. Ein um den anderen Angriff starteten die Mädchen auf das gegnerische Tor, bis endlich das erlösende 1:0 fiel. Der Druck wurde noch mal erhöht und ein schönes 2:0 heraus gespielt. Da nun alle stürmen wollten, setzte Bietigheim zu einem gefährlichen Konter an und gönnte unserer Torfrau auch noch eine gute Szene. Kurz vor Schluss fiel das 3:0, alle lagen sich glücklich in den Armen und Trainerin Julia Peter war zufrieden mit Ihrer Mannschaft. Den Schwung wollen wir mit in die Halle nehmen.

    Platz 9 - 11