Am Donnerstag, den 30. März 2017 um 20.00 Uhr findet die Mitgliederversammlung der TSG 78 Heidelberg in der Vereinsgaststätte Roseto statt. Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Bericht des Vorstands
TOP 3: Kassenbericht
TOP 4: Bericht der Kassenprüfer
TOP 5: Entlastung des Vorstands
TOP 6: Neuwahlen (2. Vorsitzende, Referent für Offentlichkeitsarbeit, Kassenprüfer)
TOP 7: Berichte der Abteilungen
TOP 8: Anträge

Der Vorstand würde sich freuen, möglichst viele Mitglieder begrüßen zu können.

Die Ferien-Champs, das ganztägige Sportferienprogramm für Kids von 6-12 Jahren, findet dieses Jahr wieder in der 5. Ferienwoche vom 28.8.-1.9.2017 statt.

In der Sportwoche werden verschiedene Sportarten angeboten wie Leichtathletik, Lacrosse, Tennis, Inline Skating, Ultimate Frisbee, Beachvolleyball, Sportspiele und eine Kinderolympiade. Neben einer Mittagspause mit einem warmen Essen gibt es zwischendrin kleine Pausen mit Getränken und Snacks (Obst, Gemüse, Teigwaren).

Es gibt flexible Bringzeit von 8.00 - 9.00 Uhr und Abholzeit von 16.00 - 17.30 Uhr. Das Sportprogramm findet von 9.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr statt.

Kosten: 165,- Euro inkl. Vollverpflegung. Mitarbeiter/-innen der Heidelberger Universität und des Uniklinikums Heidelberg erhalten Ermäßigungen durch den Arbeitgeber. Vereinsmitglieder und Geschwisterkinder erhalten je 10,- Euro Ermäßigung.

Ansprechpartner für Anmeldung: TSG-Geschäftsstelle 06221-412819, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Anmeldung schicken Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Post, Fax oder Mail an die TSG-Geschäftsstelle.

Die TSG 78 Heidelberg hat sich mit dem Projekt "Naturlehrpfad" im TSG-Sportpark beim Heidelberger Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis 2016 beworben. Für diese Projektidee, das Engagement im Umweltbereich und als Ansporn für weitere Arbeit an Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen hat die TSG 78 eine Urkunde und ein Preisgeld in Höhe von 100,- Euro erhalten.

OB Dr. Eckart Würzner (links) und Umweltbürgermeister Wolfgang Erichson (rechts) übergeben dem 1. Vorsitzenden Rainer Römer (2.v.l.) und Platzwart Fausto Fiorillo die Urkunde für die Projektidee "Naturlehrpfad". Bild: Tobias Dittmer

Zahlreiche Ehrungen standen an diesem Wochenende bei der Jubilarfeier der TSG 78 auf dem Programm. Insgesamt acht Mitglieder sind bereits seit 25 Jahren Teil der TSG-Gemeinschaft und dreizehn Mitglieder sogar seit 40 Jahren! Otto Holdermann und Hans-Peter Schaeffer halten der TSG 78 seit 60 Jahren,  Peter Bayer, Ursula Eisenlohr und Hilde Ritzhaupt seit 70 Jahren und Manfred Engel seit 75 Jahren die Treue!

Aber auch die sportlichen Erfolge waren in diesem Jahr zahlreich: Helmut Diehm wurde 3. bei der DM im Stabhochsprung in seiner Altersklasse (M75) und Marcus Imbsweiler Deutscher Vizemeister über 3000m in der M45. Gleich zwei Erfolge sind der U17 Mannschaft im Ultimate Frisbee gelungen: Bela Luksch, Louis Niestroj und Carl Theodor Christensen haben bei der Europameisterschaft in Gent teilgenommen und zusammen mit Linus Luksch, Jonathan Christensen, Leonard Christensen und Yara Ugé sind sie Deutscher Meister in Celle geworden. Yara Ugé hat darüber hinaus mit dem Nationalteam in Gent noch die Europameisterschaft gewonnen.

Martin Rasp wurde für sein ehrenamtliches Wirken u.a. als Gründungsmitglied der Inline-Abteilung mit der Silbernen Ehrennadel gedankt. Er hat nicht nur die Lacrosser und Bike-Polo-Spieler zur TSG 78 gebracht, sondern jüngst auch den attraktiven Sport "Ultimate Frisbee" in der TSG 78 etabliert. Die Vorstandschaft bedankte sich außerdem bei Kurt Wollthan für seine 36-jährige Tätigkeit im Vorstand des Turn- und Spielplatzvereins der TSG 78. Er hat mit seinem Wirken maßgeblich die Entwicklung des Vereins vorangetrieben.

Auch Inge Bauer und Peter H. Frese haben die TSG 78 stark geprägt. Inge Bauer leitet seit 43 Jahren die Tischtennisabteilung und betreibt ihren Sport mit nunmehr 85 Jahren immer noch aktiv auf internationaler Ebene. Peter H. Frese hat vor über 40 Jahren die Sportabzeichengruppe der TSG 78 mitgegründet, die er immer noch anleitet. Mit seinen 89 Jahren ist er unermüdlich für die Leichtathletikabteilung z.B. beim SAS-Halbmarathon oder bei der Sportplatzpflege im Einsatz und verhilft jedes Jahr zahlreichen Sportlern zu dem begehrten Sportabzeichen. Beide wurden bei der Jubilarfeier mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, die ihnen von Stadträtin Kristina Essig überreicht wurde.

Für den 1. Vorsitzenden Rainer Römer, Inge Bauer, Stadträtin Kristina Essig und Peter Frese (v.l.) war die Verleihung der Landesehrennadel ein Anlass zu gemeinsamer Freude. Foto: Werner Popanda