Gestern erfuhren wir bei Abfahrt noch Verstärkung durch Volker, so dass wir mit 11 Spielern antreten konnten. Danke an dieser Stelle.

Das Ergebnis von 0:4 aus unserer Sicht erscheint deutlich. Doch auch hier war es anders als es scheint.

In der ersten Halbzeit hatten wir in den ersten 5 Minuten gleich 3 Chancen. Die ganze Halbzeit über hatten wir insgesamt 8 Chancen uns erarbeitet, und nicht getroffen. Freiburg kam 4x vors Tor und macht zwei Tore....

Wir standen die ganze 1 Halbzeit und auch die zweite Halbzeit massiert im Mittelfeld, erarbeiteten uns eine Vielzahl von guten Möglichkeiten, jedoch fehlte der letzte Meter, das konsequente Gegenhalten oder auch das Glück (Pfostentreffe in Halbzeit 2 von Marcus !!!). Durch fehlende Wechselmöglichkeiten ging uns in Halbzweit zwei der Saft etwas aus und bei zwei von 6 Kontern konnte die Freiburger dann die Überzahl ausnutzen. Gleichwohl drückten wir - mit 11 Leuten - auch in Halbzeit 2 die Freiburger häufig in ihre Hälfte. Aber es sollte nicht sein.

Auch an diesem Spieltag stimmte die Moral, die Gegentore waren zu erwarten, wenn wir keine frischen Kräfte von außen einwechseln können.

Daher an dieser Stelle ein herzliches Danke schön für alle, die gestern angetreten sind, verbunden mit der Bitte an alle anderen (wir hatten neben zwei Verletzten ca. 8 Absagen), schaut, dass wir als Mannschaft in der Rückrunde immer 13 Spieler zusammen bekommen. 

Wir waren in Stuttgart, in Ulm, in Freiburg mit unserer Spielweise immer besser als das Ergebnis. Jungs, da geht noch was in der Rückrunde, die am SONNTAG, DEN 1. MAI GEGEN ULM DAHEIM BEGINNT.

Carsten