Der zweite Spieltag der Knaben D führte uns am 02.07.2017 nach Gernsbach in den schönen Nord-Schwarzwald.

Bei trübem aber trockenem Wetter waren unsere Mädels mit Constantin und Clemens mit einem großen Fanaufgebot angereist. Das erste Spiel gegen Bietigheim wurde mit viel Spiellaune und einer gehörigen Portion Motivation  mit 8:0 gewonnen.

Der Trainerstab (Basti und Kai) schafften es im zweiten Spiel gegen den Karlsruher TV nun das zu Hause im Training geübte Stellungs- und Passspiel zu integrieren. Die Belohnung war ein 11:0 Sieg.

Anschließend ging es gegen den HC Lahr. Trotz viel Unterstützung vom Spielfeldrand und größter Anstrengungen mit einem grandiosen Endspurt ging das Spiel 5:6 verloren. Wir waren uns aber alle einig, dass der Schiedsrichter Schuld gewesen ist.
Zu guter Letzt ging es gegen den Gastgeber HC Gernsbach. Aufgrund des vorherigen Spielverlustes war die Motivation noch größer geworden und der

Trainerstab stimmte die Mädels und Jungs nochmal richtig ein. Toller Pässe und schöne Tore waren die Voraussetzung eines nie gefährdeten 10:2 Sieges.

Ein rundherum gelungener Sonntagvormittag ganz im Zeichen des Hockeysports.

Ein Dank geht an die Trainer Basti und Kai, an die mitgereisten Eltern und natürlich die Spielerinnen und Spieler.

Weiter so!

Philipp