Am Sonntag den 2015.07.19 um 8:00 Morgens ging es los.

Die Mannschaft und Eltern waren guter Dinge und fuhren wir erstmal 2 Stunden durch das schöne Baden-Württemberg nach Freiburg im Breisgau. In Freiburg angekommen war es leicht bewölkt und angenehem warm. Leider hatten 4 Mannschaften abgesagt daher ergab sich ein etwas geänderter Spielplan.

 

 TSG 78 Heidelberg  - VfR Merzhausen    3    :    1

Das erste Spiel; alle waren etwas aufgeregt und noch nicht ganz mit den zugewiesen Spielpositionen versöhnt. Nach einem 0:1 Rückstand, motivierte der Anschlusstreffer durch Tom. Durch gute Aktionen aus der Verteidigung herraus wurden noch 2 Tore herrausspielen und der Spiel für uns entschieden.  Jetzt hatten alle Spaß am Spiel.

 

TSG 78 Heidelberg  -  HTC Stuttgarter Kickers 5    10    :    0

Ein Schützenfest, anders kann man es nicht sagen. Die komplette Mannschaft hat mehrere Tore geschossen Gesa, Paul, Bela, Tom, Charlotta und Hedi. Tolle Angriffs-Kombinationen wurden zum besten gegeben und die Abwehr stand wie eine Mauer aus Granit. Der Gegner zunehmen demoralisiert konnte sich nicht mehr wehren, so haben verdient gewonnen.

 

TSG 78 Heidelberg  -  Karlsruher TV    2    :    1

Der vermutlich schwerste Gegener gegen den wir antreten mussten. Es wurde gekämpft mit allem was man zu bieten hatte. Nach dem ersten  Führungstreffern hat das KTV wieder aufgeschossen und es wurde weiter um jeden Ball gekämpft - nichts verloren gegeben - keiner wurde durchgelassen. Super Leistung unserer Abwehr aus Tom, Charotta und Hedi. Die individuelle Tips von Piet wurden umgesetzt und so konnte die Moral aufrecht gehalten werden. Ein Wechselbad der Gefühle aus Angriff und Verteidung, aber Dank Tom konnte in letzter Sekunde noch der Siegestreffer erzielt werden.

 

TSG 78 Heidelberg  -  HTC Stuttgarter Kickers 6    7    :    0

Obwohl alle schon abgekämpft und etwas ausgepowert waren, war der Wunsch, auch diese Spiel für uns zu entscheiden, sehr groß.
Gesagt - Getan.
Eine gute Kombination nach der anderen, es war ein Traum und wieder konnte von jedem ein Tor erzielen werden. Gleich von ersten Anstoß an haben alle Druck gemacht und sind auf den Ball los. Der Gegner hatte keine Change sich unserem Schussraum zu nähern. Wieder haben wir sehr verdient gewonnen.

 

So konnte die Mannschaft alle Spiele gewinnen, die obligatorischen Gummibärchen der Turnierleitung waren natürlich mehr gefragt als die Urkunde ;-)

Für diese Leistung gab es noch eine Runde Eis zur Belohnung, dann ging es ab nach Hause.

 

Glückwunsch an diese super Mannschaft!


Gesa, Bela, Rainer, Paul, Tom, Charlotta und Hedi