Mit einer kleinen Truppe aus 5 Spielern und 1 Scheidsrichter machten wir uns nach Heilbronn auf. Als erste Mannschaft liefen wir in die schöne Schuttrainhalle ein und bezogen unsere Kabine.

Die frühe Anreise hat sich gelohnt und das erste Spiel gegen Heilbronn 1 konnte die Mannschaft mit viel Laufbereitschaft und toller Abwehrleistungen mit 7:5  gewinnen.

Etwas ausgepowerd ging es gegen den MHC 1 ins zweite Spiel an diesem Tag. Die deutlich älteren Mannheimer lieferten uns ein gutes Match. Leider konnten wir die vielen Chancen vor den gegnerrischen Toren nicht immer umsetzen, weshalb das Spiel mit 7:4 verloren ging.

Nach einer Stärkungen mit Sandwichs und Waffeln waren alle wieder frisch und spielbereit.

Diesmal gegen Heilbronn 3. Die Heilbronner hatten nur 4 Spieler auf dem Platz und waren schon etwas angeschlagen, aber deswegen nicht weniger angrifflustig. Unsere Jungs beherrschten mit  tollem Kampfgeist und schönen Spielzügen das Spielfeld souverän und freuten sich sehr über den 10:2 Sieg.

Im letzen Spiel gegen TSV Ludwigsburg schlichen sich kleine Unkonzentriertheiten ein und nur durch viel Glück konnte der TSV Gegentore erzielen. Die Jungs ließen aber nicht locker und zeigten ein super Spiel, sodass wir mit 10:4 auch hier einen Sieg verbuchen konnten.

Für jeden in der Mannschaft gab es zum Schluss noch ein kleines Geschenktütchen mit Spiel- und Süßzeug, hier kommen wir gerne wieder hin.

Vielen Dank an euch und Eure Eltern
Rainer