09.05.2011

Auch den letzten Spieltag der Rückrunde 10/11 konnte die Heidelberger Lacrosse Damenmannschaft erfolgreich abschließen.

Mit einem 13:04 dominierten sie klar die aus München angereiste 2. Mannschaft. Die Heidelberger traten als ein hochmotiviertes und leistungsstarkes Team auf. Durch hervorragende Leistungen im Attack und der Defense konnte der Vorsprung gegen München II schnell ausgebaut und bis zum Ende des Spiels gehalten werden.

 

Im Freundschaftsspiel gegen die Neckarnixen, lieferten die Heidelberger Spielerinnen eine enttäuschende erste Halbzeit ab. Die eingesetzten, vorwiegend neuen Spielerinnen, zeigten sich als eine unsichere und passive Mannschaft. Unkonzentriert und systemlos ließen sie die Neckarnixen, die sich als eine starke und geschlossene Mannschaft präsentierten, die erste Halbzeit mit 5:3 gewinnen. Angetrieben durch die ernüchternde Leistung gelang es der Heidelberger Mannschaft nun das Spiel zu ihrem Vorteil zu gestalten. Hier zeigten die Heidelbergerinnen erneut ihr Können und ihre Spielfreude. Dadurch konnten sie die zweite Halbzeit mit einem klaren 5:1 für sich entscheiden und gewannen die Partie mit einem knappen 8:6.

 

Trotz des teilweise schwachen zweiten Spiels traten die Heidelbergerinnen wie gewohnt als eine motivierte, souveräne und leistungsstarke Mannschaft auf. Die kommenden Playoffs in Hannover werden eine Herausforderung sein, der sich das Team gewachsen fühlt. Dabei haben die Heidelbergerinnen die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft fest im Blick und freuen sich darauf, sich mit den anderen Mannschaften auf nationaler Ebene zu messen.

 

In diesem Sinne: Playoffs wir kommen!!!

 

Benedikta und Johanna