Drucken

Bei einem wunderschönen Altweibersommertag waren am Sonntag den 09.10.11 die Damen des TSG 78 zu Gast bei den Damen des SG Tübingen/HTCS in Stuttgart. Zunächst trafen der TSG 78 und der HLC Rot-Weiß München II aufeinander. Durch physisch und technisch starke Spielerinnen konnte das Team der TSG sehr schnell die Führung übernehmen. Nach der Halbzeitpause kehrte Routine ein und die Heidelberger Damen konnten eine starke Teamleistung abliefern. Sie gewannen das Spiel gegen München II überlegen mit 13:5.


(Elena)


In das zweite Spiel gegen die so genannten „Neckanixen“ der SG Tübingen/HTCS gingen die Damen weiterhin hoch motiviert und schossen so in den ersten Minuten gleich das erste Tor. Die „Nixen“ wollten sich dieses jedoch nicht gefallen lassen und versuchten mit immer mehr Körpereinsatz die Heidelberger am Tore schießen hindern. Gegen Ende beruhigte sich das Spiel zum Glück wieder und die Heidelberger Damen konnten mit 14:6 einen souveränen zweiten Sieg einfahren.

(Laura)