Bei etwas kühleren Temperaturen als an ihrem Saisonauftakt fand am 14. Oktober der zweite Spieltag der Lacrosse Damen der TSG Heidelberg auf dem Kunstrasenplatz in Kirchheim statt. Aufgrund Schiedsrichtermangels war das erste Spiel gegen die Neckarnixen, welches 7:6 für die Heidelbergerinnen ausging, ein Freundschaftsspiel. Das zweite Spiel gegen die Spielvereinigung Konstanz / Friedrichshafen / Freiburg, die ihre erste Saison in der Bundesliga Süd spielen, konnte mit 29:0 deutlich für die Heidelbergerinnen entschieden werden. Obwohl die Gegnerinnen zeigen wollten, dass sie in der Liga nicht fehl am Platze sind, bewiesen die Heidelberger Damen ihren Vorsprung in Erfahrung und Spielpraxis, dominierten von Anpfiff bis Abpfiff und präsentierten viele unterschiedliche Torschützinnen.

Paula Oberle