Am 15. und 16. Dezember machten sich acht unserer Damen und zehn unserer Herren auf zum diesjährigen Box-Lacrosse in Bielefeld. Für die Damen standen dabei nicht nur Spaß und gute Stimmung, sondern auch eine besondere Motivation im Vordergrund, denn es war ihnen möglich, in Bielefeld zum dritten Mal in Folge den Titel zu holen und damit den Wanderpokal dauerhaft nach Heidelberg zu holen.

In den Gruppenspielen setzten sich die Damen gegen die Teams aus Düsseldorf und Victoria Berlin durch und hatten einzig gegen den Gastgeber Bielefeld Schwierigkeiten, konnten aber zuletzt mit knappem Vorsprung den Sieg holen. Im Halbfinale trafen sie noch einmal auf Bielefeld und vereitelten in einem hitzigen Spiel den Finaleinzug der Gastgeber. Das Finale schließlich war ein sehr schnelles und spannendes Spiel gegen die Damen aus München, welches aber zuletzt deutlich für Heidelberg entschieden werden konnte. Die Freude war natürlich groß und der heiß ersehnte Wanderpokal konnte die Reise in den Süden antreten.

Die Herren waren mit einigen Neulingen zum Box-Turnier aufgebrochen und hatten leider weit weniger Glück in ihren Gruppenspielen. Bei der sehr spannenden Partie gegen Köln verpassten sie nach einem Unentschieden und dem anschließenden Penalty-Schießen den Einzug ins Halbfinale und konnten am Sonntag  im Spiel um Platz 7 noch einen Sieg einfahren. Trotz der Enttäuschung vom Vortag aber war die Stimmung sehr gut, da sich Damen und Herren gegenseitig anfeuerten.
Die fröhliche Stimmung am ganzen Wochenende war wohl nicht zuletzt auf eine tolle Teamleistung, die gute Atmosphäre in der Bielefelder Almhalle und den Spaß an dem schnelleren und intensiveren Box-Lacrosse zurückzuführen. Symbol eines tollen Wochenendes bleibt wohl das Bananenkostüm, das Damen- und Herrentorwart gleichermaßen trugen. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr: „Go, go Banana!“