Am Samstag gab es das erste Derby zwischen Karlsruhe und Heidelberg in der 1. Lacrosse Bundesliga Herren Süd. Nach zuletzt drei Niederlagen gelang den Heidelbergern der erste Sieg in ihrer ersten Saison in der 1. Liga. Und das noch ausgerechnet gegen den Rivalen aus Karlsruhe. Gleich zu Beginn des Spiels legten die Heidelberger durch 3 Tore von Simon Gräber vor. Auch sonst waren sie in den ersten 20 Minuten die Spiel bestimmende Mannschaft. Im zweiten und dritten Viertel hatten die Karlsruher dann mehr Ballbesitzt. Doch durch die gute Heidelberger Verteidigungsarbeit, allen voran Longstick, David Schweizer, kamen die Badener nur zu wenig guten Torchancen. Im letzten Viertel rissen die Heidelberger das Spiel wieder an sich und kamen so noch zu einigen Toren. Am Ende hieß es 12:2 für die Heidelberger Gäste.

Am nächsten Wochenende geht die Reise für die Heidelberger Lacrosser noch tiefer in den Süden, dann geht es gegen den deutschen Vizemeister aus München. Am Sonntag den 3. Mai um 15 Uhr findet das letzte Saisonspiel auf dem Gelände der TSG Heidelberg statt. Gegner wird abermals die Mannschaft aus Karlsruhe sein. 

2009-04-20

Wieder erscheint ein Artikel über Lacrosse in der nationalen Presse und begeistert hoffentlich noch mehr für unseren Sport. Auch Interesse? Komm einfach zum Training vorbei!

Nach den hohen Niederlagen in den ersten beiden Saisonspielen der 1. Lacrosse Bundesliga Süd, fingen sich die Lacrosser der TSG Heidelberg die nächste Niederlage gegen Stuttgart. Nur dem immer stärker aufspielenden Heidelberger Goalie, Christoph Rapps, war es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausfiel. Selbst fast unmöglich zu haltende Schüsse parierte der 26-Jährige grandios. Dennoch konnten auch seine Glanztaten nicht verhindern, dass es am Ende des Spiels 3:14 für die Stuttgarter stand.

Das Spiel war das erste Heimspiel der Heidelberger, welches in ihrem neuen zu Hause der TSG Heidelberg stattfand. Diese nahmen die Lacrosser vor kurzem als neue Sparte in ihren Verein mit auf. Die Saison abschließen werden die Lacrosser am dritten Mai mit ihrem letzten Heimspiel, dem Derby gegen die Mannschaft aus Karlsruhe.

Am Samstag den 14. März fiel für die Herren aus Heidelberg der Startschuss für die Rückrunde der Bundesliga Süd. Das Spiel fand in Stuttgart gegen die A-Mannschaft der Stuttgarter Kickers statt. Leider musste sich das Heidelberger Team mit 18:03 deutlich geschlagen geben. Ein Trainingsrückstand auch auf Grund der langen Schneepause war zu erkennen, aber die zweite Hälfte des Spiels machte auch das Potential der Mannschaft deutlich. Nun heißt es: weiter trainieren bis zum nächsten Spitzenspiel in Heidelberg. Dies findet am 29. März im Sportzentrum Süd gegen München statt.