Drucken

Bei den Badischen Meisterschaften im Vierkampf in Helmsheim erzielte Timo Quarneti (M13) mit 1741 Punkten persönliche Bestleistung. Der Wettkampf begann bei sehr guten äußeren Bedingungen gleich mit Bestleistung über 75m in 10,32s. Der anschließende Ballwurf war mit 44,00m aus seiner Sicht nicht zufriedenstellend, hat er in diesem Jahr doch schon zwei Meter weiter geworfen. Es ging weiter mit dem Hochsprung, wo Timo leider die angestrebten 1,40m knapp riss, so dass 1,36m in die Wertung eingingen. Im abschließenden Weitsprung sprang er mit 4,85m wiederum Bestleistung; für das Gesamtklassement bedeutete dies letztendlich, mit nur 44 Punkten Rückstand auf den Bronzerang, einen guten 7. Platz.
Eine Woche später verbesserte sich auch Leon Zeiger (M15). Über 3000m blieb er bei den Süddeutschen Meisterschaften im saarländischen St. Wendel in 9:56,75min erstmals unter 10 Minuten und belegte den starken 8. Platz. Die Quali-Norm für die Deutschen Titelkämpfe (9:50) verfehlte er damit nur knapp, schade.