Drucken

Wie immer am zweiten Wochenende im Oktober – an dem vor Jahren noch unser Werfermehrkampf der TSG 78 auf dem Programm stand – waren wir bei den Fleiner Mehrkampftagen am Start. Chris Maichle durfte drei Junioren (U23) coachen, die alle TSG78-Mitglieder sind, aber derzeit aus studientechnischen Gründen für drei verschiedene Vereine starten: das sind zum einen „Saarland-Sidney“ (LG Bliestal, der Saarländische Zehnkampfmeister Sidney-Spike Tregellis) und zum anderen „Mehrkampf-Matthias“ (PTSV Jahn Freiburg, der Weltenbummler Matthias Trumpp) sowie „Speedy-Scheid“ (TSG 78 HD, der sprintende Pendler Alexander Scheid).
Diese drei Athleten sowie Fotografin Florence begaben sich also am frühen und kalten Samstag-Morgen mit ihrem Coach und bestens gefülltem Auto (Schirme, Decken, Schlafsäcke, Stühle sowie viel feste – bis hin zum Thunfisch – und flüssige Nahrung …) auf den Weg um 30 Disziplinen zu absolvieren. Für die Nichtkenner der Szene hier nochmals die Reihenfolge der Disziplinen im Zehnkampf:
1. Tag = 100m-Weit-Kugel-Hoch-400m; 2. Tag = 110mHürden-Diskus-Stab-Speer-1500m.
Alex führte nach dem ersten Tag mit 11,48-6,15-9,23-1,56-52,06 = 2972 Punkte vor Sidney mit 11,80-5,50(leider verwechselte Sidney sein Sprungbein)-9,96-1,72-55,41 = 2797 Punkte und Matthias mit 12,18-5,24-9,88-1,60-55,87 = 2551 Punkte. Am zweiten Tag wechselte die Führung nach (eigentlich bereits während) dem Hürdenlauf, denn Alex „musste“ nach 4 Jahren (damals in Östringen) endlich mal wieder eine Hürde zerstören und den Rhythmus wechseln und vergaß nach der 10. Hürde leider die Füße zu heben. Hierbei merkte er aber, dass es auf dem Bauch nur langsam voran geht und änderte die „Gangart“ wieder in den Sprint. Am Ende zweier sehr stimmungsvoller und harmonischer Wettkampftage waren dann die folgenden Leistungen hinzugekommen: Sidney mit 17,09-32,63-3,60-40,94-5:03,98 = 5430 Punkte und Sieg vor Alex mit 20,48-27,06-2,70-40,61-4:58,49 = 4996 Punkte und Platz 2 vor Matthias mit 18,70-25,21-2,90-42,04-5:24,84 = 4611 Punkte und Platz 3 ... also ein klassischer Sweep für unser "Mixed-Team", die in eine verdiente Trainingspause entlassen wurden.

 

die erfolgreichen „Könige der Athleten“, v.l.n.r.:
Sidney-Spike Tregellis, Alexander Scheid und Matthias Trumpp