Drucken

Dass die Leistungen von Michael Chalupsky immer ein wenig unter dem Radar verschwinden, liegt daran, dass Michael aus beruflichen Gründen meist alleine in Neckargemünd trainiert. Umso bemerkenswerter sind seine Ergebnisse. Nachdem er beim Marathon in Würzburg bereits eine neue Bestzeit über Halbmarathon aufstellte (1:11:57 h), schlug er auch über die kürzere Distanz zu. Beim Queichtallauf in Zeiskam belegte er nach 33:16 min Gesamtplatz 3, vor den favorisierten Läufern der LG Region Karlsruhe. Spätestens bei den Deutschen in Bad Liebenzell sollte Michael eine 32er Zeit laufen können.