Drucken

Trotz frischer Temperaturen gute Platzierungen in einem heißen Rennen und eine vorweihnachtliche Bescherung mit schnellen Zeiten beim 10km-Lauf der Rheinzabener Winterlaufserie!

In dem traditionell starken Feld belegten unsere schnellsten Herren Philipp Weng in 33:22 min, Marcus Imbsweiler in 34:02 min und Tobias Balthesen in 34:24 min den sechsten Platz in der Mannschaftswertung. Marcus und Tobias erliefen gleichzeitig den Sieg in der M50 bzw. den zweiten Platz in der M40.

Im Damenfeld zeigte Sophia Möllinger, dass nach längerer Verletzungspause auch über die längeren Distanzen wieder mit ihr zu rechnen ist (39:57 min).

Auch unsere zweite Herrenmannschaft konnte mit Platz 11 überzeugen. Tim Ellerhoff und Oliver Maier – zugleich Platz 2 in der M45 – liefen hierbei nach 35:00 min und 35:05 min ins Ziel. Eine neue Bestzeit gab es für unseren Mittelstreckler Florian Kienle mit 36:18 min.

Dicht folgten Max Leible (36:40 min) und unser Ultra Erik Drollinger (37:01 min). Eine starke Rückkehr ins Wettkampfgeschehen zeigte Roland Rohde, der nach 37:45 min das Ziel erreichte. Zu einer neuen Bestzeit lief ebenfalls Jan Niklas Thon in 37:37 min; eine solche lief ebenso Florian Kaiser mit 40:46 min. Und eine gute Leistung zeigte ebenfalls Andreas Engelhart mit 46:06 min.

Auch bei den diesjährigen Silvesterläufen wird mit unseren AthletInnen zu rechnen sein! Wir sehen uns!