Drucken

Bereits nach dem 4. Wettkampf war der begehrte RNK KiLa-Cup Pokal 2017 dem Team, namens „Eiszeitdrachen 78 Heidelberg“ gesichert. Dem nicht genug. Beim Finale in Wiesloch folgte nochmals eine Draufgabe, der 5. Sieg!

U10-Team gewinnt den Kila-Cup Pokal 2017

v.l.n.r.: Phillip, Tom, Nikolaus, Trainerin Christa, Annalena (oben)

Benjamin, Bennet, Josiah, Rafael, Lena, Dorothea (unten), es fehlt Stefan

 

Spannung pur war wieder einmal bei unseren U12-Mädels und Jungs (M/W-10/11) angesagt. Sie steigerten sich von Platz 5 in Dielheim auf Platz 2 in Eppelheim und holten sich zu guter Letzt noch den Tagessieg in Wiesloch. Das reichte in der KiLa-Cup Gesamtwertung für den Vizetitel!

 

Das siegreiche U12-Team

v.l.n.r.: Charlotte, Audrey, Lya, Marie (oben) Jakob, Vincent (unten)

 

Unsere jüngsten TSG-ler, das U8-Team (M/W-6/7), scheint wohl eine besondere Vorliebe für 2. Plätze zu haben. Als die „Schwarzen Panther“ erkämpften sie sich diese mit viel Power und Motivation gleich an 4 Wettkämpfen, davon einmal zusammen mit dem TSV-Oftersheim.

U8 bei der Siegerehrung

Es sind nur noch Pl.2 und Pl.1 zu vergeben, die Spannung steigt!

 

Eines aber hatten alle Teams gemeinsam:

Großen Spaß an diesen sehr abwechslungsreichen Wettkämpfen, mit Disziplinen aus der neuen Kinderleichtathletik (siehe Link), wohldurchdacht vom DLV, als Vorbereitung für den klassischen Mehrkampf.

( http://philippka.leichtathletik.de/WettkampfsystemKinderleichtathletik/files/assets/basic-html/page-1.html )

 

Alle Teilnehmer (an ein bis mehreren Wettkämpfen):

U12:

Marie Bollen, Lilli Geletnekey, Audrey Gresset-Bourgeois, Lizaig Loisel (alle W11), Charlotte Mnich, Lya Otto, Flavia Schmidt, Luisa Waidelich (alle W10), Jakob Acker, Benjamin Bürger, Moses Glauer, Max Stadler (alle M11), Caspar Glauer, Kentaro Hansman, Vincent Klensch (alle M10)

U10:

Dorothea Kienle, Lena Lautscham (W9), Annalena Bayer, Isa Meiworm, Emily Waidelich (alle W8), Josiah Bloss, Benjamin Geletneky, Bennet Krohn, Felix Jurack, Elias Kappler, Philipp Schröder, Rafael Storz, Stefan Wysocki (alle M9), Nikolaus Mahnkopp, Tom Stadler (alle M8)

U8:

Georg Kienle, Levi Nürnberger, Laurent Klensch, Moritz Krampe, Simon Schröder (alle M7), Antonia Gresset-Bourgeois, Tosca Staub (alle W7), Johannes Bayer (M6), Marlene Wysocki (W6)