Bei den Badischen Hallenmeisterschaften in Karlsruhe vervollständigte Matthias Trumpp sein Comeback und lief über 60m bei der U20 mit 7,71s nur knapp über seiner letztjährigen Bestzeit durchs Ziel, was ihm Platz 11 bescherte und die Hochachtung seiner Sprintkollegen. Daniel Chatard (ebenfalls U20) lief mit neuer Bestzeit (23,68s) über 200m auf Platz 4. Den für unsere TSG78 so erfolgreichen Tag krönte Alexander Scheid mit seinem Doppelsieg über 60m und 200m - und dies jeweils in Bestzeit. Nach dem Vorlauf in 7,19s (Bestzeit bisher 7,27s) steigerte er sich im Endlauf über 60m auf 7,08s und wurde mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung "Bademeister". Im 200m-Lauf dominierte der das Feld und siegte in neuer Rekordzeit (22,28s) unangefochten und wurde so zum "Sprintkönig" der Altersklasse U20 - wir gratulieren unseren drei Sprintern und wünschen für die Deutschen Meisterschaften nochmals so schnelle (oder noch schnellere) Beine!