… dass die Strecke des Dielheimer Dreikönigslaufs nicht amtlich vermessen ist. Dann nämlich hätten einige der TSG-Langstreckler ihre 10 km-Zeiten von Rheinzabern noch einmal toppen können. Allen voran Laura Geiger, die in 42:21 min nicht nur ihre Altersklasse W 30 gewann, sondern 2. Frau gesamt wurde. Jawohl, in der Gesamtwertung! Auch Jan Schäfer war in 35:57 min schnell wie nie, was insgesamt zum 8. Platz reichte, in der M 35 allerdings „nur“ zu Rang 4. Noch einmal Platz 4 in der AK-Wertung, diesmal durch Max Leible, Jahrgang 1989, der den Dielheimer Sportplatz nach 37:27 min erreichte. Kurz hinter ihm unsere Leihgabe aus Italien, Giacomo Grandesso: 38:16 min, Fünfter der MHK. In der stark besetzten M 45 ging Joachim Kraft an den Start (45:14); Stefan Knopf, M 50, finishte nach 46:44 min. Uwe und Iris Heiß rundeten das gute Team-Ergebnis mit 55:13 bzw. 60:01 ab; Iris wurde damit Neunte in der W 50.
Am wettbewerbsreichsten Tag des Jahres, an Silvester nämlich, hielten sich die Langdapper dagegen zurück, zum Teil wegen Krankheiten, zum Teil aus anderen Gründen. Erreicht haben uns lediglich die Ergebnisse von Jens Müller, der in Heddesheim 30:02 min für die 7,77 km brauchte (22. gesamt, 3. M 40), von Jan Schäfer, der in Kaufungen für eine ähnlich lange Strecke 27:52 benötigte (2. M35) sowie von Marcus Imbsweiler, der beim Zehner im pfälzischen Kottweiler-Schwanden Platz 5 belegte (34:59, 1. M 40).
Kurz nach Dielheim stand mit den 15 km von Rheinzabern dann wieder ein Lauf auf amtlich vermessener Strecke an. Hier allerdings beeinflusste böiger Wind die Zeiten. Aufgrund der regen TSG-Beteiligung sind die Einzelergebnisse unten summarisch aufgeführt. Grundsätzlich hat sich die Gruppe wieder geschlossen stark präsentiert, was sich in der Mannschaftsserienwertung niederschlägt: Hier belegt die TSG derzeit nämlich die Plätze 3, 8, 21 und 63. Auch in der Einzelwertung sind einige Podiumsplatzierungen eingeplant bzw. noch erreichbar, nämlich durch Laura (W 30), Christian (M 30), Jan (M 35), Oliver (M 40), Marcus und Michael (M 45) und Wolfgang (M 70). Der abschließende Zwanziger steigt am 8. Februar.

Platz   Name                       Zeit          Klasse    Rang
11     Imbsweiler Marcus     0:52:08      M45         2
18     Harsch Michael          0:52:42      M45         4
24     Bullerkotte Christian   0:54:20      M30         6
43     Maier Oliver               0:55:41      M40         6
47     Schäfer Jan               0:56:16      M35         2
65     Grandesso Giacomo  0:57:59      MHK       16
76     Pfeifer Bernhard        0:58:37      M40        14
103   Müller Jens               1:00:07      M40        17
327   Geiger Laura             1:08:11      W30         4
378   Kaehler Christian       1:09:47      M55        25
413   Engelhart Andreas     1:10:53      M45        72
562   Kröger Michael          1:15:46      M35        59
598   Wagner Wolfgang      1:16:56      M70         3
689   Bublies Bernd           1:20:28      M55        61