Drucken

Im Rahmen der Badischen Mannschaftsmeisterschaft traten unsere jüngeren und älteren „Jungs“ in der ehemaligen „Landesliga“, die sich jetzt Gruppe 3 nennt, in Karlsruhe-Beiertheim an. Hier kämpften sie zusammen mit ihren Kameraden aus Walldorf und Eppelheim innerhalb der Startgemeinschaft gegen die Teams der TSG Weinheim und des USC Heidelberg. Unser gemischtes Team, in dem wir TSG78er zahlenmäßig am stärksten vertreten waren – und auch die meisten Punkte fürs Team holten – hatte eine tolle vereinsübergreifende Stimmung, vor allem aber innerhalb der TSG78er war es einfach genial. Einige unserer Studenten, die nicht mehr in Heidelberg leben, nahmen weite Wege auf sich um dabei zu sein: Simon Wegner reiste extra aus Bonn an, Raphael Mielke aus Göttingen und Matthias Trumpp aus Freiburg. Den Teamgedanken unterstützen und mitkämpfen taten auch Philip Werner, Daniel Chatard, Sören Krömer und Chris Maichle – selbst Alex Scheid, der in Karlsruhe studiert, war am Start, obwohl er auch mal gerne nicht in KA ist *zwinker*. Er war es dann auch, der die meisten Punkte beisteuerte und mit 6,87m im Weitsprung zur neuen herausragenden Bestleistung über den Sand segelte. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen, ein toller Vizetitel und die geniale Stimmung im Team bleiben unvergessen … bis zur nächsten DMM im Mai 2016, wo alle wieder kommen wollen.