Drucken

holten sich unsere jungen Leichtathleten (U12/U10) bei den Schüler-Kreismeisterschaften in Walldorf. Vielleicht wären es noch mehr geworden, wenn nicht Johannes Bürger (M11), unser Hochsprung- und Wurfspezialist, am Vortag in eine Wespe getreten wäre und Theo Sigmund (M9), ein sehr schneller Läufer, sich die Hand verletzt hätte, worauf beide kurzfristig absagen mussten.
In der M12 gab es einen Doppelsieg im Kugelstoßen von Johannes Kuhr und Felician Roth (beide M11), Michael Barten (M12) verpasste dabei nur um wenige Zentimeter knapp die Bronzemedaille. Johannes holte sich mit beachtlichen 45,00m auch noch Silber für den Ballwurf. Lennart Krohn (M10) sorgte für großes Staunen beim Hochsprung, als er die 1,32m (!) übersprang und damit gleich um 17cm höher als der Zweitplatzierte seiner Altersstufe. Aber das war bei ihm noch nicht alles: 3x Silber folgten: für den 50m Lauf, den Weitsprung und auch noch für den 800m Lauf in einer genialen Zeit von 2:48,89min sowie Bronze beim Schlagball.
Weitere Medaillen gab es bei den Dreikämpfen in der U10: Nelson Bogner holte sich Gold vor Lasse Dietrich in der M8 (und zusammen mit Benedikt Bürger und seinem Bruder Noah Bogner (beide M9) auch Bronze in der Mannschaftswertung), und in der M7 gewann Bennet Krohn ebenfalls Gold. Theo Faber (M8) und Joshua Bloss (M7) sicherten sich jeweils Platz 4, beide mit jeweils dem weitesten Ballwurf ihrer Altersklasse von 27,50m !
Die männliche 4x50m Staffel lief in der Besetzung Nelson, Benedikt, Bennet und Noah auf Platz 3. Noch besser machten es die Mädels der U10. Lya Otto (W8), Nika Hieber, Audrey Gresset-Bourgeois und Marie Bollen (alle W9) landeten auf dem Silberrang und wurden zusammen mit Flavia Schmidt (W8) auch Zweite in der Dreikampf-Mannschaftswertung. Ihre dritte Silbermedaille durfte sich Marie für den Dreikampf um den Hals hängen lassen, dabei flog ihr Schlagball mit 28,50m am weitesten von all den Mädchen ihrer Altersstufe.  
Am Ende eines langen anstrengenden Tages bei den 800m-Läufen erreichte dann außer Lennart auch noch Lasse den 2.Platz; Flavia und Noah wurden jeweils Dritter.
Noch ein Schlusswort vor allem auch für die, die sich nicht unter den ersten Plätzen wiederfinden konnten: Ihr ward alle gut, weiter so!
Alle Ergebnisse gibt es unter: http://www.leichtathletik-rnk.de/fileadmin/user_uploads/Ergebnisse/2015/2015_Ergebnisliste_Schueler.htm

Die gesamte TSG-Schülerschar zusammen mit den Trainerinnen Christa          Fünf stolze Mädels feiern ihre Erfolge:

und Ricarda und Betreuer Jürgen (v.r.)                                                           Nika, Audrey, Marie, Lya und Flavia (v.l.)