Drucken

Das hätten unsere 11 Jungs noch vor kurzem wohl selbst nicht für möglich gehalten, waren sie bereits mit dem, auch schon sehr guten 8.Platz, den sie im Vorjahr erreicht hatten, überglücklich. Aber bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften in Eppelheim wuchsen sie über sich hinaus und errangen überraschend die Bronzemedaille. Neben einem vorbildlichen Zusammenhalt der gesamten Mannschaft haben sie alle super Leistungen gezeigt, bis zum Schluss gekämpft und sich gegenseitig angefeuert! Und dafür wurden sie belohnt.
Der Tag begann mit dem Hochsprung, bei dem Lennart Krohn wieder die 1,32m übersprang. Johannes Bürger und Youssef Galal El-Din steigerten sich beide auf 1,24m, das bedeutete nach der ersten Disziplin den zweiten Zwischenrang. Es folgte der 50m-Lauf, bei dem alle Läufer mit dem teils heftigen Gegenwind zu kämpfen hatten. Unter diesen Umständen sind die 8,15s von Johannes Kuhr, 8,24s von Matteo Gresset-Bourgeois und die 8,29s von Felician Roth umso höher zu bewerten. Trotzdem fiel man in der Wertung auf den 3. Platz zurück. Beim Weitsprung holten Johannes K. mit 4,09m und Lennart mit 4,00m weitere wichtige Punkte, Matteo Schmidt war hier trotz Bestweite von 3,83m das Streichresultat. Der 3. Platz wurde damit gefestigt.
Dann kam die Staffel über 4x50m. Pech hatte dabei unsere 1. Staffel, mit Matteo G., Hugo Hansen, Felician und Matteo S., als bei der letzten Übergabe das Staffelholz zu Boden fiel. Aber zum Glück gab es noch eine 2. Staffel (Youssef, Sammy Chahoud, Elia Bloss und Johannes B.), die nicht zur als Erste in ihrem Lauf nach 32,51s das Ziel erreichte, sondern auch viele Punkte für die Mannschaft brachte, die aber trotzdem im Zwischenklassement auf Rang 5 zurückfiel. Beim nachfolgenden Schlagball galt es nun den verlorenen Boden wieder aufholen. 44,50m von Johannes K. sowie 40,00m von Elia (außerdem noch Johannes B. mit 38,00m) sorgten dafür, dass es eine Position auf 4 nach oben ging. Vor dem abschließenden 800m-Lauf betrug der Rückstand auf Rang 3 nur umgerechnet 3,5 Sekunden. Felician legte im ersten Zeitlauf schon mal eine 2:58,29min vor; Lennart (2:50,03min) und Hugo (2:51,84min) liefen dann gegenüber den Kontrahenten aus Bad Schönborn deutlich mehr als die erforderlichen Sekunden Vorsprung heraus und hieften die Mannschaft damit auf den 3. Rang.
Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten, zu denen auch der Ersatzmann Lasse Bloss und natürlich Trainerin Christa Holstein gehören.

Unsere männliche U12 wurde 3. bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften.

oben (v.l.n.r.): Elia Bloss, Felician Roth, Sammy Chahoud, Matteo Schmidt, Johannes Bürger,

Lasse Bloss,Lennart Krohn und Mannschaftsbetreuer Jürgen Diehm

unten (v.l.n.r.): Trainerin Christa Holstein, Matteo Gresset-Bourgeois, Youssef Galal El-Din,

Johannes Kuhr und Hugo Hansen.