Drucken

An der Pokalrunde 2008/2009 nahmen alle drei Herrenmannschaften teil.


1. Herrenmannschaft (Kreispokalklasse B)

Für die 1. Mannschaft kam das Aus schon in der zweiten Runde. Hier verloren sie mit 1:4 gegen den SV Waldhilsbach, die in der Verbandrunde in der Bezirksliga spielen, also eine Klasse höher als unsere 1. Mannschaft. In der ersten Runde hatte sie ein Freilos.


2. Herrenmannschaft (Kreispokalklasse C I)

Wie die 1.Mannschaft, hatte auch die 2. in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde siegten sie mit 4:2 gegen den TV Eberbach I. In der dritten Runde hatte die 4. Mannschaft des TTV Mühlhausen mit 4:1 das nachsehen. In gleicher Höhe verlor in der nächsten Runde der ASV Eppelheim II. Dadurch zogen sie in die Pokalendrunde ein. Hier werden das Halbfinale und das Finale an einem Tag gespielt. Iim Halbfinale bezwangen sie mit 4:3 den TTC Hirschhorn und gewannen im Finale 4:3 gegen VfL Heiligkreuzsteinach. Somit holten sie den Kreispokal mal wieder zur TSG!


von links: Stefan Jäger, Tim-Oliver Müller, Andrreas Albrecht und Markus Holatschek

Als Gewinner des Kreispokal hatte sich die Mannschaft gleichzeitig für die Teilnahme am Regionalpokal qualifiziert. Der Gegner aus der Region kam aus Langenbrücken und ist der Kreispokalsieger des Kreises Bruchsal.

Am Mittwoch den 25.03 fand die Begegnung um den Regionalpokal statt. Der Gegner kam mit sehr großem Respekt und einigen Fans im Schlepptau zu uns. Nach hartumkämpften Spielen hat unser 2. Herrenmannschaft den Pokal mit 4:0 gewonnen. Was sich sehr klar anhört, war in Wirklichkeit ein in fast allen Spielen hauchdünne Angelegenheit. So hat Andreas gegen den Stärksten Spieler des Gegners in 3 von 5 Sätzen mit 10:6 zurückgelegen und zwei davon noch gewonnen. Roman und Tim-Oliver waren einen Tick besser als ihre Gegenspieler. Das Doppel Andreas/Roman war dann wieder ein knappes Spiel, das die beiden im fünften Satz mit 12:10 gewonnen haben.

Alles in Allen geht der Sieg aber in Ordnung! Der Sieg ist gleichzeitig die Qualifikation für den Verbandspokal.

v.links Andreas Albrecht, Roman Guski und Tim-Oliver Müller

Herzlichlichen Glückwunsch!!!


Endrunde Verbandspokal am 10.05.09 in Großsachen

Das die Mannschaft so weit gekommen ist, ist schon ein Erfolg für sich. Nun galt es zu schauen, ob noch mehr drin war. Per Los kam es zu den Begegnungen MTG Mannheim 4 gegen TV Moosbach 3 und TSG Heidelberg 2 gegen TTC Tiefenbronn. Die Mannheimer setzen sich mit 4:3 gegen Moosbach durch. Und unsere Mannschaft mit 4:1 gegen Tiefenbronn. Die Punkte machen Andreas Albrecht (2), Roman Guski (1) und das Doppel Albrecht/Guski (1).

Somit kam es zum Finale TSG Heidelberg gegen MTG Mannheim. Das erste Spiel konnte Andreas für sich entscheiden und Roman verlor seine Partie, somit stand es 1:1. Im darauffolgenden Spiel musste Tim-Oliver Müller ran. Da der Gegner schon etwas stärker war, gewann dieser verdient und nun führte MA mit 2:1. Im anschließenden Doppel kamen Ardreas und Roman nicht so recht ins Spiel und verloren das Doppel. Neuer Zwischenstand 1:3 aus unserer Sicht. Nun hatte es Tim-Olvier in der Hand unser Team noch mal ins Spiel zurück zubringen. Stellenweise sah es auch so aus als ob ihm das gelingen würde, aber nur stellenweise. Die Niederlage von Tim-Oliver war dann der 4:2 Sieg von Mannheim, die nun eine Runde weiter sind und nach Berlin fahren werden, wo diese ausgespielt wird.

Trotz allem war es eine tolle Leistung von unserer 2. Herrenmannschaft. So weit muss man erst mal kommen!

v.links in blauen Trikot Roman Guski, Andreas Albrecht und Tim-Oliver Müller mit dem Gegner des Halbfinale dem TTC Tiefenbronn



3. Herrenmannschaft (Kreispokalklasse C II)

In der ersten Runde traf die Mannschaft auf die 3. Mannschaft des TV Dielheim und gewann das Spiel mit 4:0. In der zweiten bekam die Mannschaft durch das nicht antreten des Gegners das Spiel mit 4:0 gewertet und war so eine Runde weiter. In der dritten Runde war kam dann mit 1:4 gegen den TV Eberbach III das aus.